Seit mehr als zwei Jahrhunderten erkundet Lubin ferne Horizonte und erzählt in seinen Düften die fast vergessenen Geschichten der Welt auf eine ganz besondere Weise. Gleich einem Schriftsteller, der die schönsten Worte auswählt, greift Lubin für seine Düfte nur auf die kostbarsten Materialien und Essenzen zurück und kreiert Parfums gleichsam als zeitlose Zeugen und Botschafter vergangener Epochen.
Im Mittelpunkt der neuen Duft-Kollektion steht das ewig Weibliche. Inspiriert von verschiedenen Frauenportraits entstanden Düfte voller Poesie und Reinheit, die die Persönlichkeit ihrer Trägerin einzigartig unterstreichen. Ein edles Parfüm sagt viel über die Frau, die es trägt und wird daher mit Bedacht gewählt, als treuer, schützender und aufregender Begleiter durch Tag und Nacht.
Für Anna und Eva, zwei Musen aus verschiedenen Epochen und Orten, hat Lubin zwei ganz individuelle Düfte kreiert, eine olfaktorische Reise durch die Welt. Ein Traum oder Wirklichkeit, wer weiß?
Lubin präsentiert diese Kollektion in neuem Design. Der einer Amphore gleichende Flakon ist mit einer goldenen, durchbrochenen Kuppel verziert, die den Namen des Parfums und die Signatur des Hauses trägt.
Elegant und leicht erscheinen die Flakons, transparent, fast schwebend mit Nuancen in Weiß, glattem oder auch leicht gebürstetem Gold. Die vornehme Einfachheit des grafischen Designs und die Geometrie des Schriftzugs stehen für den Art-Deco-Geist des Hauses Lubin.
Im Frühjahr 2021 sind Porträts von Anna und Eva in Duft zu haben.

„Im Dufte deiner Brüste steigt ein Hafen
empor, mit gelben Segeln, die verschlafen
im weichen Wind sich aneinanderdrängen“

Charles Baudelaire
Les Fleurs du mal
« Parfum exotique »

Übersetzung von Ernst Fischer, zitiert nach FAZ 08.03.2019